Flavia Kleiner vergleicht MEI mit 9/11

während vor kurzem Jonas Fricker für einen Massentierhaltungs-mit-Holocaust-Vergleich hart gescholten wurde, darf eine Flavia Kleiner die Annahme der Masseneinwanderungsinitiative mit dem 11. September vergleichen, ohne dass sich jemand etwas dabei denkt.

Am 11. September verloren fast 3000 Menschen ihr Leben, ganz zu schweigen von den zehntausenden, die in den darauffolgenden Kriegen getötet wurden. Durch die MEI

Was ist wohl Schlimmer MASSENTierhaltung oder MASSENEinwanderung?

Jonas Fricker hingegen hat den Holocaust mit Massentierhaltung verglichen, ein viel einleuchtenderer Vergleich. Holokaustos war bei den Griechen das Tieropfer, wo ein Tier „ganz verbrannt“ wird, darum der Name. Pro Jahr werden in der CH >6 Mio. Tiere geschlachtet, Fische nicht eingerechnet. Schlimmer als das Schlachten ist die Tatsache, dass diese Tiere unwürdig „leben“ müssen, und nur einen Bruchteil ihres Alters erreichen dürfen. Isaac Bashevis Singer (Autor von Jentl) und KZ-Überlebender verglich selber den Holocaust mit der Massentierhaltung:

„Für die Tiere ist jeden Tag Treblinka, gegenüber den Tieren sind wir alle Nazis“

Als ich das meinem geschätzten Twitterfreund Claudio Zanetti SVP sagte, meinte dieser auf lateinisch: „Was der Prophet darf, darf der Ochse nicht“.

Also was Singer darf (diesen Vergleich machen), dürfen Fricker und ich nicht.

Also soll das heissen, Singers Erkenntnisse sind nur relativ und nur aus seiner erlebten Not heraus wahr? Ist Singers Tier-Mitleid nur eine projizierte Trauma-Folge, des Leids, das er selber erlebte? Ja gut, dann können wir weiter Steaks essen und Singer soll einfach zum Psychiater, statt diese Bücher schreiben. Problem gelöst.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s