Fielmann beschäftigt ausländische Handwerker

Abendverkauf in Zug ZG, der Brillen Fielmann wird umgebaut. Offenbar unterstützt eine Firma, die hier ihr Geld macht, Handwerker von anderswo. Schon mal etwas von Wirtschaftskreisläufen gehört?

Ich weiss, dass diese deutschen Ladenbauer sehr unten rein gehen mit den Preisen. Halb so teuer wie Schweizer Ladenbauer. Wenn ein kleiner Ladenbesitzer das ausnutzt, kann ich das noch nachvollziehen.

Aber Fielmann ist doch ein Konzern?

Ich muss zugeben, dass ich auch schon Brillen bei Fielmann gekauft habe. Früher war ich bei einem Optiker, aber dieser zog um, wenig später war dann der Fielmann dort und sehr günstig.

Der Billigwahn ist eine Sackgasse.

Wirtschaftskreisläufe können Waffen sein. Im zerbombten Irak bauen die Amis ihr eigenes Wirtschaftssystem auf. Schockstrategie. Statt ansässige Betonwerke zu beschäftigen, lässt man US-Zement importieren. Wer den Wirtschaftskreislauf kontrolliert, kontrolliert ein Land.

Warum ist Alibaba / AliExpress so günstig? Die Konkurrenz wird ausgetrocknet. Wir, der Westen, waren jahrelang sogar noch so dumm, China einen Portoerlass zu gewähren, Drittwelt-Posttarif.

Ich sage nicht, dass diese deutschen Handwerker so etwas planen. Ihnen kann man nichts vorwerfen. Vorwerfen kann man eher den Freihandelspolitikern etwas und deren Miswirtschaft. Will man das Volk abhängig machen?

Die USA fordert Freihandel und offene Märkte, übt aber selber Protektionismus ihres eigenen Marktes aus.

Ich bin nur innerhalb enger Grenzen für freien Markt – Der Volkswarner klingt jetzt wie ein Linker? Warum nicht, ich nenne es nicht Neoliberalismus, was schief läuft.

Geld ist eine Illusion. Wichtig ist, dass das Zusammenleben der Menschen funktioniert. Stellt Euch ein Dorf vor, die Leute müssen frei miteinander handeln und ihre Fähigkeiten austauschen, ich kann nicht backen und bin Spätaufsteher, darum froh um die Arbeit des Bäckers. Wenn ich nun einen Bäcker aus einem anderen Dorf beauftrage, Brot zu bringen – erst recht aus einem anderen Land – dann zerstört das doch den Dorffrieden. Es zerstört die Beziehungen der Menschen.

Naja, die Beziehungen sind eh schon alle kaputt, kann man sagen.

Und warum Thematisiert der Konsumentenschutz oder der Kassensturz so eine Sache schon lange nicht mehr?

Der Kassensturz kritisiert sehr wohl Erdbeeren aus Spanien, wegen dem Co2, aber dass auch Dienstleistungen aus der Ferne schädlich sind, dieses Bewusstsein ist verlorengegangen.

Ja, die Welt ist flach, sagt Thomas Friedman.

In den Augen bestimmter Menschen ist es „rassistisch“, sich gegen Arbeitskraft aus dem Ausland auszusprechen. Lasst Euch sagen, noch in den 80er Jahren, als sie noch wählbar waren, haben die SPD, die SP und ähnliche linke Parteien noch den inländischen Arbeiter geschützt.  Das hat nichts mit Rassismus zu tun.

Folge: Es wird immer weniger Handwerker in der Schweiz geben, genauso wie es immer weniger Fabriken gibt, und die Nahrungsproduktion auf Importe angewiesen ist. Wir werden zu abhängigen Büromäusen gezüchtet. Teile und Herrsche.

Je zertrennter und disrumpierter die Welt ist, desto mehr sind wir auf Politker angewiesen, die vermitteln. Sie machen sich unentbehrlich. Die Kaste der Mandarine. Asien wird zum Sweatshop der Welt, die USA zur Maiskammer, die Schweiz zum Tresor. Für sich alleine Existenzfähig ist keiner mehr.

Es gibt stimmen, die glauben, dass diese Art von Globalisierung Frieden bringt. Es existiert das Theorem:

„Noch nie haben zwei Länder, in denen es McDonalds gibt, gegeneinander Krieg geführt.“

Das galt recht lange, aber mittlerweile gab es erste Ausnahmen.

Also wenn die Staaten von einander abhängig sind, werden sie einander nicht bekriegen. Ich weiss nicht, ob diese Rechnung aufgeht, denn es gab ja schon immer auch Bürgerkriege, wo Landsleute aufeinander losgingen, die vorher zusammenlebten.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s