Freimaurer

Klischee Nr.1:

„Freimaurer sind religiös und politisch neutral. Es geht nicht um Vetternwirtschaft“

Warum sagt dann RTL-Chef Helmut Thoma, er sei des Netzwerks wegen dem Bund beigetreten


Thoma ist mindestens ehrlich. Einmal wurde er gefragt, was er über sein eigenes Privatfernseh-Programm denkt, und sagte:

„Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler“ HELMUT THOMA

Schon seit Ende Schulzeit beschäftige ich mit mit dem Thema Freimaurer und doch weiss ich noch nicht, worum es geht!

Man muss aufpassen, dass man dabei nicht paranoid wird: Einmal glaubte ich einen Freimaurergruss mitten in einer Sendung von Johannes B Kerner zu sehen:


Die real existierende Freimaurerei ist moralisch ambivalent: Zu ihren Mitgliedern zählte sie positive Menschen wie Beethoven Mozart Voltaire Schiller aber auch Henry Ford war Freimaurer. Ford war ein Antisemit, er war sogar ein Idol Hitlers. Hitler, der auch von der Wallstreet finanziert wurde, hatte ein Foto von Ford in seinem Büro!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s